Archiv der Kategorie: Sonstiges

Ostergrüße an Seniorinnen und Senioren

Der Frühling fängt an sich langsam auszubreiten und in einigen Tagen steht das Osterfest vor der Tür.

Gerade an Feiertagen kommen Familien und Freunde zusammen, um zu feiern, ihre Zeit gemeinsam zu verbringen und sich kleine Freuden zu bereiten. Dieses Osterfest fällt in eine ganz außergewöhnliche Zeit. Aufgrund von Covid-19 dürfen sich Familien und Freunde nur sehr begrenzt oder gar nicht sehen. Vor allem sind die Regeln in Pflege-/ Altersheimen besonders stark, um die Bewohnerinnen und Bewohner vor einer Ansteckung zu schützen.

Viele Seniorinnen und Senioren in Heimen können demnach zur diesjährigen Osterzeit keinen Besuch von ihren Angehören bekommen oder haben auch keine Angehörigen mehr. Daher haben viele Mitglieder den Stift geschwungen und Ostergrüße verfasst und verschickt, um den Bewohnerinnen und Bewohnern in dieser ungewissen Zeit eine kleine Freude zu bereite.

Ostergrüße aus dem Osternest

NachbarSCHAFFT

Das erstmals auftretende Coronavirus zwingt uns alle zu einem Stillstand und beeinflusst unser alltägliches Leben in einer Art, welches wir alle wohl noch nie erlebt haben. Vor allem Ältere, bereits Erkrankte oder anderweitig eingeschränkte Personen trifft es besonders.

Gerade da wollten wir auf das gegenseitige Helfen in unserer Nachbarschaft aufmerksam machen. Der Club München-Residenz hatte die tolle Idee mit dem “Nachbarschafft” Aushang , bei der wir uns gerne anschließen.

Mit diesem Aushang (siehe Foto) können wir unsere Hilfe im Haus oder unserer Nachbarschaft anbieten und in dieser besonderen Zeit Menschen in einer schwierigen Lage unter die Arme greifen (wenn auch ohne Körperkontakt!). Die ersten Einkäufe konnten schon für Hilfesuchende erledigt werden.

Passt weiterhin auf euch auf, haltet Abstand und bleibt gesund!

Ilmenau-Cup 2016

ilmenau-cup-2 ilmenau-cup-3 ilmenau-cup-4 ilmenau-cup

Am traditionell ersten Augustwochenende ging der Ilmenau Cup des Rotaract Clubs Lüneburg in die neue Runde. Zahlreiche Rotaracter aus vielen Teilen Deutschlands trafen sich bei schönstem Wetter und bestritten bei der diesjährigen Charterfeier den Kampf um das goldene Paddel.

Los ging es am Freitagabend mit einer kleinen Stadtführung durch das schöne und idyllische Lüneburg. Der Abschluss in dem Restaurant „Bar Barossa“ ließ allen Teilnehmenden Zeit sich zu beschnuppern, bevor man früher oder später den Weg ins Bett fand, um für den folgenden Kampf auf der Ilmenau Kraft zu tanken.

Der Samstag begann in aller früh mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, um gestärkt in den Wettkampf zu starten. Der Ilmenau Cup startete gegen Mittag in Bienenbüttel. Die 6 Teams, die sich in diesem Jahr mit den Namen bekannter Disneyprinzessinnen schmückten, schnappten sich ihre Kanus und schon ging das Geschipper flußabwärts los. Die ersten Etappen überwunden die motivierten Cupler noch schnell. Bei actionreichen Wettkämpfe an den Zwischenstopps und durch die weite zurückzulegende Strecke verausgabten sich die Teilnehmer jedoch zunehmend, sodass man nach 6 Stunden erschöpft aber glücklich den Weg zurück ins DLRG Vereinsheim fand. Ein Highlight war das vom Land-Team bereitgestellte warme Mittagessen an einem der Zwischenstopps. Glücklicherweise blieben die Rotaracter während der gesamten Tour vom angekündigt Regen verschont.

Mit einem umfangreichen Grillbuffet ließen die Cupler den Tag dank gutem Wetter draußen ausklingen. In den heiteren Abendstunden wurden dann auch die letzten Wettkämpfe zwischen den Teams Cindarella, Mulan und Co. ausgetragen. Am Schluss konnte sich das Team Cinderella als Sieger des Ilmenau Cups 2016 durchsetzen, und gewann somit das goldenen Paddel.

Den Abschluss des Wochenendes bildete ein Brunch am Sonntagmorgen. Am Lüneburger Stintmarkt direkt am Wasser trafen die Rotaracter ein letztes Mal zusammen und ließen den ereignisreichen Tag Revue passieren, bevor alle mit einem lachenden und einem weinenden Auge den Heimweg antraten.

Blutspende 2016

Am 23.06.2016 konnten wir erfolgreich unsere alljährliche Blutspende veranstalten! An einem sehr warmen Donnerstag (es waren fast 30°Celsius!) kamen trotz der Hitze sehr viele bereitwillige Spender im Vamos auf dem Campus der Leuphana vorbei. Hier wurden diese gleich von ein paar eifrigen Rotaractern und Rotaracterinnen begrüßt und dann konnte es auch gleich losgehen mit der Anmeldung und dem Blutspenden. Hierbei hat uns das Rote Kreuz Lüneburg wunderbar unterstützt! Nach dem Blutspenden konnten die um die 150 Spender und Spenderinnen Hot Dogs, belegte Brötchen, Obst, Waffeln, Eis und vieles mehr an dem leckeren Buffet genießen oder ihr Tombolalos einlösen gehen.

Wir haben uns dazu entschieden, dass die Erlöse der Blutspende dieses Jahr an den DLRG Lüneburg, Paulinchen e.V. und Lichtblicke e.V. gehen!

Wir sind sehr froh, dass wir so viele Spender und auch so viele Erstspender mobilisieren konnten und freuen uns auf unsere nächste Blutspende, die voraussichtlich im Januar 2017 stattfinden wird!

4c1ce1c4-e46a-4c2c-aaea-cda885ea5125 4d5637b9-4f9a-4dbd-856d-c30a5eeff5f6 ec63040d-050e-4af5-8125-48cae845d96e eceef6f2-3cdb-42e2-8bd0-11c3b961d84b 5ec7df3d-207c-4d5b-9fb2-3f4075d94d15 d65bfdd8-4c04-4b80-92c6-01ff2671ae8f